Archiv der Kategorie: News

Aktuelle Nachrichten aus und um den Verein.

Hermann Hinrichsen gestorben

Unser langjähriges Mitglied Hermann Hinrichsen ist am Mittwoch 14.08.2019 im Alter von 79 Jahren verstorben.

Hermann war seit 1982 Vereinsmitglied.
Während seiner langjährigen Mitgliedschaft war Hermann ein engagierter Schütze und hat viele Vereinsaufgaben übernommen. Hermann war viele Jahre Vereinsvorsitzender, sehr erfolgreich im Anfängertraining tätig und hat für den guten Zustand des Trainingsgeländes gesorgt.

Mit Hermann verlieren wir einen treues Mitglied und einen lieben Menschen, mit dem wir viele schöne Stunden verbrachten.

Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die Beerdigung findet am 23.08.2019 um 11:00 Uhr auf dem neuen Friedhof in Sinthern statt.  

Der Vorstand 

Abschluss der Meisterschaftssaison WA 2019

Anfang Juli fand in Düren die Landesmeisterschaft WA in Düren statt.

Dieses Jahr konnten sich sechs Schützinnen und Schützen der Stommelner Bogenschützen qualifizieren.

Am Samstag startete Rainer Kuhl in der Recurve Masters Klasse. Er erreichte in einem starken Teilnehmerfeld von insgesamt 62 Startern eine gute Platzierung im Mittelfeld.

Am Sonntag startete dann die Damen-Mannschaft Recurve, bestehend aus Jacqueline Schött, Sarah Götter und Alina Rechenberg und in der Compound Herrenklasse Christoph Baitz und Michael Baitz in der Compound Masters Klasse.

Die Damen Mannschaft erreichte den 2. Platz und wurde somit Vize-Landesmeister.

Michael Baitz konnte sich mit 677 von 720 Ringen gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzen und wurde Landesmeister.

Christoph Baitz erreichte, in seinem ersten Jahr als Compoundschütze, im Vorkampf in seiner Klasse den dritten Platz. Somit qualifizierte er sich für das Finalschießen. Dort musste er sich im Viertelfinale mit 141 zu 146 Ringen geschlagen geben.

Für Michael und Christoph Baitz ging die Saison noch weiter. Beide qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft in Berlin. Diese fand am vergangen Wochenende gemeinsam mit neun weiteren Deutschen Meisterschaften in unterschiedlichen Sportarten statt.

Beide Schützen starteten am Samstag auf dem Maifeld am Olympiastadion. Michael Baitz konnte seine Leistung der Landesmeisterschaft bestätigen und erreichte in einem Starterfeld von 45 Schützen einen sehr guten 8. Platz.

Christoph Baitz konnte seine Leistungen der Landesmeisterschaft sogar noch steigern und erhöhte den aktuellen Vereinsrekord um drei Ringe auf 685 Ringe. Damit erreichte er den 16. Platz und kam mit drei weiteren Schützen ins Stechen für das Finalschießen. Beim Stechen wird von jedem Schützen ein Pfeil geschossen. Leider reichte Christophs Ergebnis im Stechen nicht für die Teilnahme am Finale. Somit belegte er in seinem ersten Jahr als Compoundschütze einen hervorragenden 17. Platz.

Allen Schützinnen und Schützen herzlichen Glückwunsch zu ihren guten Leistungen in der vergangenen Saison, die ohne ihre harte Trainingsarbeit nicht möglich gewesen wären. Jetzt neigt sich die Außensaison dem Ende zu. Es stehen noch zwei Turniere des Rhein-Erft-Championats, darunter unser Mühlen-Turnier am 24. und 25. August, an und dann beginnt auch schon die Vorbereitung auf die Hallensaison ab Anfang Oktober.